Zahnärztekammer sorgt sich um Seele??

…die kümmern sich doch nichtmal um die Zähne, sondern um die Interessen der Zahnärzte. Projekt der ZÄK „Seele und Zähne“: Natürlich ist es vorteilhaft, Zahnprobleme auf die „Psyche“ des Patienten zu schieben, der Zahnarzt kann dadurch lästige Nacharbeiten, Neuanfertigungen und Klagen etc. teilweise vermeiden. Selbstredend gibt es zwar viele gestörte Zahnpatienten(„Falschbeschuldigung“11/2015) . So wie es viele gestörte Zahnärzte gibt oder auch: „Verrückte beim Anwalt…“1/2016.  Aber viele Zahnprobleme sind real, und Zahnarzt-Phobien oft erst von Zahnärzten erzeugt.Für Patienten mit tatsächlichen Fehlwahrnehmungen ist das Projekt „Seele und Zähne“ sinnvoll, gemeinsam von Zahnärztekammer Berlin PROJEKTSEITE , und der Psychotherapeutenkammer Berlin PROJEKTSEITE und deren FALLSCHILDERUNG . Ein Arztanwalt benutzt bei einer Streitigkeit Sowas natürlich: „Fr.XYZ hat ja eingesehen, daß ihre psychischen Probleme die Ursache sind, entsprechend suchte sie die psychologische Beratungsstelle auf.“
Hoffentlich wahrt die Psychotherapeutenkammer Distanz zur ZÄK und läßt sich nicht von der vereinnahmen. Anders als scheinbar die berliner SEKIS („Patientenselbsthilfe von Ärzte gekapert?“12/2015) und deren Vorsitzende( =Patientenbeauftragte)  Fr.Stötzner. Natürlich werden Psychotherapeuten wie alle Multiplikatoren  von Ärzten traditionell besonders gut behandelt. Für Zahnärzte ist diese Beratungsstelle im Zahnärztehaus jedenfalls eine weitere Einnahmequelle: „Nur mit Überweisungsschein“.

Ein Gedanke zu „Zahnärztekammer sorgt sich um Seele??

  1. Wenn man weiß, dass Ärzte, Patienten, die die Frechheit besitzen sich zu wehren, gerne mal als psychisch krank hinstellen, dann versteht man vielleicht, wie einfach dieses Vorgehen dank dem „Projekt“ nun für die werten Zahnärzte wird. Wenn der Druck zu groß wird … ist halt der Patient schuld.
    Antwort: Hallo Peter, die von mir angezeigte Zahnärztin S log ja im Brief an die ZÄK auch, ich befände mich in Psychotherapie (Brief abgebildet im Beitrag „Zahnarztpfusch…“1/2014, dort „B“) . Und es gibt noch weitere Beispiele in diesem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.